27. Dezember 2014

Udo Jürgens wurde eingeäschert - Trauerfeier-Termin steht noch nicht

Zürich (dpa) – Der Leichnam von Udo Jürgens ist in der Schweiz eingeäschert worden. Familienmitglieder und enge Freunde nahmen Abschied, wie Sprecher Thomas Weber der Deutschen Presse-Agentur sagte. Es werde sicher auch eine Verabschiedung im öffentlichen Raum stattfinden, solch eine Veranstaltung könne tausende Fans anziehen und müsse daher erst genau geplant werden, so Weber. Die Familie trauere und werde Anfang des nächsten Jahres eine Vorstellung haben, wie alles ablaufen solle. Jürgens war am vergangenen Wochenende bei einem Spaziergang zusammengebrochen, er wurde 80 Jahre alt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil