22. November 2016

Über 100 000 Passagiere von Streiks bei Lufthansa betroffen

Frankfurt/Main (dpa) - Turbulente Streikwoche für die Lufthansa und ihre Passagiere: Gleich zwei Gewerkschaften wollen in diesen Tagen möglichst viele Flieger am Boden halten. Nachdem bereits heute die von Verdi organisierten Flugbegleiter der Tochter Eurowings rund 60 Flüge verhindert haben, planen die Piloten der Lufthansa morgen einen weit größeren Streik. Dabei könnte nach vorläufigen Planungen nahezu jeder zweite Flug der Marke Lufthansa ausfallen. Insgesamt seien rund 100 000 Passagiere betroffen, teilte die Airline mit. Das Unternehmen versucht noch, den Pilotenstreik juristisch zu stoppen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil