10. November 2014

Über 30 Tote bei Bombenattentat auf nigerianische Schule

Abuja (dpa) - Ein schwerer Bombenanschlag auf eine Schule im Norden Nigerias hat mindestens 30 Menschen in den Tod gerissen. Das berichtete die Zeitung «Daily Trust». Der Sprengsatz explodierte, als sich die Schüler auf dem Schulhof eines Internats zum Morgenappell versammelt hatten. Nach Berichten von Augenzeugen zündete ein Selbstmordattentäter eine in einer Tasche versteckte Bombe. Im selben Ort waren vergangene Woche durch eine Bombe in einer schiitischen Schule 30 Menschen ums Leben gekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil