15. Mai 2012

Übernahme und Leiharbeit Knackpunkte bei Metall-Tarifrunde

Sindelfingen (dpa) - Mit einem Appell der Arbeitgeber an die IG Metall hat die entscheidende Runde der Metalltarifverhandlungen begonnen. «Es wird darum gehen, ob sich die IG Metall in ihren grundsätzlichen Positionen bewegt», sagte Südwestmetallchef Rainer Dulger in Sindelfingen. Im Vordergrund stehen die Forderungen der IG Metall nach unbefristeter Übernahme von Ausgebildeten und nach mehr Mitbestimmung der Betriebsräte beim Einsatz von Leiharbeitern. Die IG Metall fordert zudem 6,5 Prozent mehr Lohn; die Arbeitgeber bieten drei Prozent mehr Lohn für 14 Monate.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil