17. April 2014

Ukraine-Krisentreffen dauert länger als geplant

Genf (dpa) - Das Genfer Krisentreffen zur Ukraine dauert länger als geplant. Die Außenminister der USA, Russlands und der Ukraine sowie die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton trafen sich zu einer weiteren Vierer-Runde. Das wurde aus diplomatischen Kreisen bekannt. In Moskau rief Russlands Präsident Wladimir Putin unter Hinweis auf die Genfer Gespräche die ukrainische Führung zu einem «echten Dialog» mit der ethnisch russischen Bevölkerung auf. Vorwürfe, dass russisches Militär die Separatisten steuere, wies er scharf zurück.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil