29. November 2016

Ukraine-Treffen bringt nur kleine Fortschritte

Minsk (dpa) - Das Außenministertreffen zur Ukraine-Krise in Minsk hat nur kleine Fortschritte gebracht. Laut Außenminister Frank-Walter Steinmeier soll die Entflechtung der Truppenverbände an der Frontlinie in der Ost-Ukraine fortgesetzt werden und bis Ende des Jahres eine signifikante Zahl von Gefangenen ausgetauscht werden. Auf einen Fahrplan zur Umsetzung der Minsker Friedensvereinbarung konnten sich die Minister aber nicht einigen. «Es war auch heute wieder sehr mühsam», sagte Steinmeier nach einem vierstündigen Gespräch mit seinen Kollegen aus Russland, der Ukraine und Frankreich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil