20. Februar 2015

Ukraine gedenkt der Toten vom Maidan

Kiew (dpa) - Die Ukraine gedenkt heute der Opfer der blutigen Ausschreitungen auf dem Maidan in Kiew vor einem Jahr. Bei prowestlichen Massenprotesten gegen den damaligen Präsidenten Viktor Janukowitsch waren rund 100 Menschen erschossen worden. Die Umstände wurden bislang nicht aufgeklärt. Der jetzige Präsident Petro Poroschenko will am späten Nachmittag eine Ansprache auf dem Maidan halten. Poroschenko hat wegen des Kriegs in der Ostukraine eine internationale Friedensmission vorgeschlagen. Der Vorschlag stößt allerdings auf Skepsis.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil