30. April 2012

Ukraine reagiert mit Unverständnis auf EM-Boykott-Berichte

Kiew (dpa) - Medienberichte über einen möglichen Boykott der Fußball-EM in der Ukraine durch die Bundesregierung sind in Kiew auf Unverständnis gestoßen. Er hoffe, dass das nur eine «Zeitungsente» sei, sagte Außenamtssprecher Oleg Woloschin in Kiew. Man wolle gar nicht daran denken, dass die Staatsmänner Deutschlands fähig seien, die Methoden der Zeiten des Kalten Krieges wiederzubeleben, sagte Woloschin nach Angaben örtlicher Medien. Die Bundesregierung übt scharfe Kritik am Umgang mit der in Haft erkrankten Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil