08. Mai 2012

Ukraine sagt Gipfel ab - Deutscher Arzt bei Timoschenko

Kiew (dpa) - Nach scharfen internationalen Protesten im Fall der in Haft erkrankten Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko hat die Ukraine einen geplanten Gipfel in Jalta abgesagt. Wegen des Fernbleibens zahlreicher Staatsoberhäupter, darunter Bundespräsident Joachim Gauck, sei das Treffen Ende der Woche auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Das teilte das Außenministerium in Kiew mit. Zur medizinischen Behandlung von Timoschenko traf unterdessen ein Spezialist der Berliner Charité-Klinik in Charkow ein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil