12. April 2014

Ukrainischer Minister: Schüsse auf Polizei - «Russische Aggression»

Donezk (dpa) - In der Ostukraine sollen Bewaffnete mehrere Polizeiposten angegriffen haben. In Kramatorsk sei es zu einem Schusswechsel gekommen, hieß es aus dem Innenministerium in Kiew. Berichte über Verletzte gibt es bisher nicht. In Krasny Liman seien Sicherheitskräfte aus Kalaschnikow-Sturmgewehren beschossen worden. Wegen der aufgeheizten Lage im Raum Donezk, wo prorussische Aktivisten mehrere Gebäude besetzt halten, berief Übergangspräsident Alexander Turtschinow den Sicherheitsrat ein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil