03. Mai 2012

Um EM-Gastgeber Ukraine wird es immer einsamer

Berlin/Kiew (dpa) - Fußball-EM-Gastgeber Ukraine gerät wegen seines Umgangs mit der schwerkranken inhaftierten Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko ins Abseits. Sämtliche 27 Mitglieder der EU-Kommission werden den Spielen der Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine fernbleiben. Außerdem sagten mehrere EU-Staatspräsidenten ein für Mitte Mai geplantes Treffen in der Ukraine ab. Im Co-Gastgeberland Polen spaltet die Debatte die Politik. Die Tochter der inhaftierten Oppositionsführerin sendet einen Hilferuf ihrer Mutter.

Ukraine
Zwischen Juri Gagarin und Matroschkas: Shirts mit dem Logo der Euro 2012 in Kiew. Foto: Jens Kalaene
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil