21. Oktober 2012

Umfrage: Deutsche trotz steigender Strompreise für Atomausstieg

München (dpa) - Eine große Mehrheit der Deutschen hält den Atomausstieg trotz steigender Strompreise weiterhin für richtig. In einer Emnid-Umfrage für das Magazin «Focus» befürworteten 72 Prozent der Bundesbürger die Energiewende. 24 Prozent sagten, dass der Ausstieg aus der Atomenergie ein Fehler war. Die auf den Preis aufgeschlagene Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien steigt im nächsten Jahr auf 5,277 Cent je Kilowattstunde. Das ist ungefähr die Hälfte mehr als bisher.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil