17. April 2014

Umstrittener französischer Pharmahersteller Servier gestorben

Paris (dpa) - Der umstrittene französische Pharmahersteller Jacques Servier ist tot. Er starb nach Angaben seines Unternehmens gestern im Alter von 92 Jahren. Die Firma Servier stand in den vergangenen Jahren im Zentrum des Skandals um die Schlankmacher-Pille Mediator. Servier musste sich vor Gericht verantworten, weil er das Medikament zur Gewinnmaximierung als Diabetes-Mittel ausgezeichnet haben soll. Die Pillen des Konzerns sollen allein in Frankreich den Tod von mindestens 500 Patienten verursacht haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil