06. Dezember 2017

Umweltbundesamt will Mikroplastik-Verbot in Brüssel erwirken

Berlin (dpa) - Das Umweltbundesamt fordert ein Verbot von Mikroplastik in Kosmetikprodukten in der EU. Wie der MDR berichtete, wollte das UBA heute eine Empfehlung dazu an die EU-Kommission in Brüssel aussprechen, da der Behörde eine Selbstverpflichtung der Kosmetikhersteller nicht weit genug gehe. Plastikteilchen unter anderem aus Kosmetika belasten Meere, gefährden die Tierwelt und gelangen in die Nahrungskette. Sie werden unter anderem als Peeling- und Bindemittel eingesetzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil