23. Juli 2012

Ungeschickter Matrose löst Schiffsunfall auf Rhein aus

Lorch (dpa) - Ein Matrose ist anscheinend für die Havarie eines französischen Passagierschiffs auf dem Rhein bei Lorch in Hessen verantwortlich. Der Mann soll den Unfall gestern verursacht haben, als er eine kaputte Sonnenliege entsorgte. Als er die Liege verstauen wollte, hat er aus Versehen den Schalter für die Sprit-Zufuhr berührt und dem Schiff so den Treibstoff abgedreht. Dadurch fiel kurze Zeit später der Motor aus, das Passagierschiff lief auf Grund. Verletzt wurde niemand. Das Schiff konnte am Morgen weiterfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil