11. Oktober 2015

Ungewissheit über Schicksal von IS-Führer Al-Bagdadi nach Angriff

Bagdad (dpa) - Nach einem angeblichen Angriff der irakischen Luftwaffe auf seinen Autokonvoi ist das Schicksal des Anführers der Terrormiliz IS, Abu Bakr al-Bagdadi, unklar. Der selbst ernannte Kalif war einer Stellungnahme des irakischen Militärs zufolge auf dem Weg zu einem Treffen mit anderen hochrangigen IS-Mitgliedern, als die Fahrzeugkolonne bombardiert wurde. Dem irakischen Militär zufolge wurde auch der Ort des geplanten Treffens angegriffen. Dabei seien ranghohe IS-Extremisten ums Leben gekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil