30. Mai 2012

Unicef Deutschland lehnt Pläne zu Betreuungsgeld und Kita-Ausbau ab

Berlin (dpa) - Unicef Deutschland und der Deutsche Kinderschutzbund lehnen die Pläne von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder zu Betreuungsgeld und Kita-Ausbau ab Erforderlich sei eine nationale Agenda, die allen Kindern gute Chancen auf Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ermögliche. Das sagte Unicef-Geschäftsführer Christian Schneider der «Passauer Neuen Presse». Bundesfamilienministerin Kristina Schröder will heute im Kabinett ein Zehn-Punkte-Programm zum beschleunigten Ausbau der Kinderbetreuung für unter Dreijährige vorlegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil