08. September 2012

Union: SPD-Rentenkonzept hat Ähnlichkeit mit von der Leyens

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion hat überraschend aufgeschlossen auf das neue SPD-Rentenkonzept reagiert und sieht viele Parallelen zu den Rentenplänen von Ministerin Ursula von der Leyen. Der sozialpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Karl Schiewerling, sagte, zwar sei das gesamte Konzept nicht durchgerechnet und auch nicht zu Ende gedacht. Es sei aber gut, die betriebliche Altersvorsorge auszubauen. Nach dem SPD-Konzept sollen all jene eine Mindestrente von 850 Euro im Monat bekommen, die 40 Jahre Vollzeit gearbeitet haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil