29. September 2013

Union bereitet sich auf harte Verhandlungen vor

Berlin (dpa) - Die SPD will kein zweites Mal als Anhängsel der CDU untergehen. Wie kann man die Sozialdemokraten da wieder für eine große Koalition gewinnen? Das Finanzministerium dementiert, Steuererhöhungen vorzubereiten. Derweil denkt die SPD schon laut darüber nach, das ungeliebte Betreuungsgeld eventuell unangetastet zu lassen. Bei den Grünen tobt ein Richtungskampf. Sie stehen erst mal in der zweiten Reihe.

Fraktionssitzung der CDU/CSU
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (l.) und Unions-Fraktionschef Volker Kauder zu Beginn einer Fraktionssitzung. Foto: Rainer Jensen
dpa

SPD-Satzung, §13 und 14

Beschluss SPD-Landesvorstand NRW

SPD-Wahlprogramm

Mitteldeutsche Zeitung

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil