25. April 2012

Union einigt sich auf Mindestlohnmodell

Berlin (dpa) - Die Union hat sich auf ein Mindestlohnmodell verständigt, das bestehende Regelungen deutlich ausweitet. Die Lohnuntergrenze soll für Beschäftigte ohne Tarifverträge gelten. Festsetzen soll ihn eine von Arbeitgebern und Gewerkschaften besetzte Kommission. Die FDP reagierte zurückhaltend, die Arbeitgeber sehen in dem Modell einen gesetzlichen Mindestlohn. SPD und Gewerkschaften ist der Plan nicht ambitioniert genug. Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer verlangte erhebliche Nachbesserungen von der Union.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil