11. April 2012

Union gegen Verteilung von Koran-Exemplaren durch Salafisten

Berlin (dpa) - Die Union will die geplante kostenlose Verteilung von 25 Millionen Koran-Exemplaren durch radikale Salafisten verhindern. Wo immer dies möglich sei, müsse diese aggressive Aktion gestoppt werden, sagte Unions-Fraktionsvize Günter Krings der «Rheinischen Post». Radikalislamistische Salafisten hatten erklärt, in Fußgängerzonen und im Internet 25 Millionen Koran-Exemplare an Nichtmuslime abgeben zu wollen. Darüber sind auch Verfassungsschützer besorgt. Mit der kostenlosen Abgabe von Koran-Exemplaren versuchten radikale Salafisten offensichtlich, mit jungen Menschen in Kontakt zu kommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil