12. November 2013

Union streitet über Volksentscheide

Berlin (dpa) - Bei Union und SPD wächst nach dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen die Nervosität: Während die CSU mit einem Vorstoß für bundesweite Volksentscheide die CDU provozierte, ging die SPD vor ihrem Parteitag auf Konfliktkurs zur Union. In Leipzig will die SPD erste Weichen für die Zeit nach einer großen Koalition stellen: 2017 soll ein Bündnis mit der Linkspartei möglich sein. Die CSU versuchte erneut, sich wie bei Pkw-Maut oder doppelter Staatsbürgerschaft gegenüber der CDU zu profilieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil