27. April 2012

Union weiter gegen Abschaffung von Praxisgebühr

Berlin (dpa) - Die Union lehnt eine von FDP und Opposition geforderte Abschaffung der Praxisgebühr weiter ab. «Wir bleiben da hart», sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Jens Spahn, der ARD. Eine Praxisgebühr abzuschaffen sei langfristig nicht gut für die Finanzen der Krankenversicherungen. Die Überschüsse der Sozialkassen sollten besser für schlechte Zeiten zurückgelegt werden. Der FDP und der Opposition warf Spahn Wahlkampftaktik im Hinblick auf die anstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil