12. Juni 2012

Unionspolitiker uneins über Änderungen am Betreuungsgeld

Berlin (dpa) - CDU-Forderungen nach Änderungen am umstrittenen Betreuungsgeld stoßen in der Schwesterpartei CSU auf Ablehnung. Alle Details seien bereits monatelang intensivst diskutiert worden, sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt der «Passauer Neuen Presse». Um eine Mehrheit zu bekommen, müsse man denen entgegenkommen, die Zweifel haben, sagte dagegen der Unions-Obmann im Familienausschuss des Bundestags, Markus Grübel. Der Bundestag soll noch vor der Sommerpause über das Projekt abstimmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil