13. März 2015

Unternehmen warnt wegen Salmonellen-Gefahr vor Mettwurst

Grevenkop (dpa) - Wegen Salmonellen-Gefahr warnt das Unternehmen Grevenkoper Pute aus Schleswig-Holstein vor einer Mettwurst. Die Warnung betrifft die «Puterzwiebelmettwurst» in den Packungen mit 50 Gramm und 120 Gramm, wie Geschäftsführer Timm Klüver bestätigte. Das Produkt soll in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Brandenburg angeboten worden sein. Alle Empfangsbetriebe seien bereits vom Hersteller benachrichtigt worden, heißt es auf dem Portal «Lebensmittelwarnung.de» der Bundesländer und des Bundesamts für Verbraucherschutz.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil