22. August 2012

Urlauberrekord in Spanien

Madrid (dpa) - Der Tourismus trotzt in Spanien der Krise. Das von der Euro- und Wirtschaftskrise geschüttelte Land verzeichnete in diesem Sommer einen Urlauberrekord. Wie das Tourismusministerium mitteilte, besuchten im Juli 7,7 Millionen ausländische Touristen das Land. Das sei der größte Urlauberzustrom, der jemals in einem Monat registriert worden sei. Im Vergleich zum Juli 2011 stieg die Zahl der Touristen um 4,4 Prozent. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres erhöhte sich die Zahl der ausländischen Urlauber in Spanien im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,3 Prozent auf 33 Millionen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil