30. April 2013

Urteil: Ein Jahr Haft für Dopingarzt Fuentes

Madrid (dpa) - Der spanische Dopingarzt Eufemiano Fuentes ist zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Das Madrider Gericht urteilte, dass der Mediziner die Gesundheit seiner Kunden gefährdet habe. Die Staatsanwaltschaft hatte das doppelte Strafmaß gefordert. Drei weitere Angeklagte wurden in dem Prozess zudem freigesprochen. Damit ist einer der größten spanischen Dopingprozesse um die «Operación Puerto» zu Ende gegangen. Fuentes hatte Dutzenden Sportlern, vor allem Radprofis, beim Doping mit Eigenblut geholfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil