14. Oktober 2015

Urteil gegen prügelnden Stiefvater des dreijährigen Alessio

Freiburg (dpa) - Rund neun Monate nach dem qualvollen Tod des dreijährigen Alessio im Schwarzwald spricht das Landgericht Freiburg heute das Urteil gegen den Stiefvater des Jungen. Dem 33 Jahre alten Landwirt drohen bis zu 15 Jahre Haft. Der Mann hatte zugegeben, Alessio geschlagen zu haben. Der Dreijährige war an den Folgen der heftigen Schläge gestorben. Die Tat hatte sich Mitte Januar auf dem Bauernhof der Familie bei Freiburg ereignet. Die Staatsanwaltschaft fordert acht Jahre und drei Monate Gefängnis. Die Verteidigung spricht sich für vier Jahre Haft aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil