11. Juni 2012

Urteil im Mordprozess Lolita Brieger fällt

Trier (dpa) - Vor 30 Jahren starb die 18-jährige Lolita Brieger - heute wird das Urteil gegen einen 51-Jährigen gesprochen, der als ihr Mörder angeklagt wurde. Der Landwirt soll seine schwangere Exfreundin 1982 erdrosselt und ihre Leiche auf einer Mülldeponie in Frauenkron in NRW verscharrt haben. Die Überreste wurden erst im vergangenen Herbst gefunden. Für die Staatsanwaltschaft Trier war es Mord aus niedrigen Beweggründen. Die Verteidigung hat auf Freispruch plädiert, weil es keine Beweise dafür gebe, dass der 51-Jährige der Täter sei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil