15. Januar 2013

VW eröffnet 100. Werk: Motorenfabrik in Mexiko

Silao (dpa) - Auf dem Weg an die Weltspitze eröffnet VW heute sein 100. Werk. Vorstandschef Martin Winterkorn gibt den Startschuss für die Motorenfabrik im mexikanischen Silao. 700 Mitarbeiter werden dort 330 000 Aggregate im Jahr herstellen. Die Motoren sind für den mexikanischen Traditionsstandort Puebla, wo etwa der Jetta vom Band läuft, sowie die junge Passat-Fabrik im US-amerikanischen Chattanooga bestimmt. Der Volkswagen-Konzern ist derzeit vor allem auf dem US-Markt rasant unterwegs. Fast 600 000 verkaufte Autos im vergangenen Jahr markierten einen Allzeitrekord.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil