12. Februar 2013

VW mit starkem Jahresstart - Probleme in Deutschland und Europa

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen hat einen kraftvollen Start ins Jahr 2013 hingelegt. Die Kernmarke VW Pkw lieferte im Januar 491 900 Autos aus. Das waren 17,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie Europas Branchenführer in Wolfsburg mitteilte. Vertriebsvorstand Christian Klingler sprach von einem zufriedenstellenden Auftakt trotz der weiterhin schwierigen Marktbedingungen in Europa. Vor allem in China und Nordamerika konnte das Unternehmen seine Verkäufe steigern. In Deutschland rutschte die Hauptmarke dagegen um 3,9 Prozent ab, die Neuzulassungen gingen hier noch stärker zurück.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil