09. Juni 2009

Vase



Hans Hemmert, geb. 1960 in Hollstadt,
lebt und arbeitet in Berlin.

Plakatwände und Litfasssäulen sind einige der wenigen Massenmedien, die ihre Adressaten nicht in der Privatheit des Wohnbereichs suchen, sondern im öffentlichen Raum. Hans Hemmert hat eine in Ludwigsburg am Schillerplatz stehende Litfasssäule durch geringfügige Eingriffe verändert. Er hat ihr die Form einer Prunkvase der Porzellanmanufaktur Ludwigsburg gegeben. Wie beiläufig thematisiert diese Umwandlung eines Gegenstandes aus dem öffentlichen in einen des häuslichen Bereichs den Gegensatz von Privatheit und Öffentlichkeit. Gleichzeitig wird ein Bogen aus der Gegenwart zur Porzellanmanufaktur, einem bedeutsamen kulturgeschichtlichen Aspekt Ludwigsburgs, geschlagen, indem die industriell gefertigte Werbesäule die Form eines kostbaren kunstgewerblichen Objekts annimmt.
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil