17. Juni 2012

Vater soll Kindern mit Messer die Kehle durchgeschnitten haben

Ilsede (dpa) - Der Vater der vier toten Geschwister aus Ilsede in Niedersachsen soll seinen Kindern mit einem Messer die Kehle durchgeschnitten haben. Noch offen ist, ob der dringend tatverdächtige Mann den Kindern vorher Schlafmittel verabreichte. Die 12 Jahre Tochter, das älteste seiner vier Kinder, habe sich aber ganz eindeutig gewehrt, sagte eine Polizeisprecherin. Die Mutter der vier Geschwister ist inzwischen aus dem Urlaub nach Deutschland zurückgekehrt, sie soll im Laufe der Woche befragt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil