31. Mai 2012

Vater verbrennt eigene Kinder - lebenslange Haft

Potsdam (dpa) - Die Kinder verbrannten qualvoll in einem angezündeten Auto: Nach dem schrecklichen Feuertod von zwei dänischen Mädchen hat das Landgericht Potsdam den Vater zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Der Schuldspruch lautete auf zweifachen Mord. Hintergrund der Tat war ein Streit mit seiner Ex-Frau um das Wohnrecht der Kinder. Der 41-Jährige hatte vor Gericht ein Geständnis abgelegt. Die schlafenden Kinder hatten keine Chance, Ermittler fanden ihre verkohlten Leichen auf der Rückbank.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil