11. Juni 2012

Vater von Toulouse-Attentäter klagt wegen Mordes gegen Unbekannt

Paris (dpa) - Der Tod des Attentäters von Toulouse im Kugelhagel der Polizei im März hat möglicherweise ein gerichtliches Nachspiel. Der Vater des erschossenen Mohamed Merah hat eine Klage gegen Unbekannt wegen «Mordes mit erschwerten Umständen» eingereicht. Indirekt zielt die Klage auf die Polizeiführung, die den Befehl zur Erstürmung von Merahs Wohnung gegeben hatte. Merah hatte im März sieben Menschen erschossen. Nach 32-stündiger Belagerung seiner Wohnung wurde er bei einem Schusswechsels mit der Polizei getötet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil