26. Mai 2012

Vatikan ermittelt gegen Kammerdiener des Papstes

Rom (dpa) - Der Vatikan hat im Enthüllungsskandal «Vatileaks» Ermittlungen gegen den Kammerdiener des Papstes, Paolo Gabriele, eingeleitet. Das teilte Vatikansprecher Federico Lombardi mit. Lombardi bestätigte dabei erstmals, dass es sich bei dem Verdächtigen um Gabriele handelt. Er bleibe weiter in Untersuchungshaft. Da Gabriele im Vatikan lebe, sei auch die Gerichtsbarkeit des Vatikans zuständig. In den vergangenen Monaten waren aus dem Vatikan vertrauliche Dokumente an die Medien durchgesickert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil