05. Juni 2012

«Vatileaks»-Affäre: Gläubige sollen hinter Papst und Kirche stehen

Rom (dpa) - In der «Vatileaks» genannten Enthüllungsaffäre im Vatikan sollen die Katholiken Benedikt XVI. und der Kirche den Rücken stärken. Roms Kardinalvikar Agostino Vallini rief die Gläubigen auf, bei einer Messe des Papstes an diesem Donnerstag in Rom öffentlich ihren Glauben und die Einheit der Kirche zu bezeugen. Der Heilige Stuhl sei in diesen Wochen das Ziel schwerer und ungerechtfertigter Schlussfolgerungen, die die Menschen verunsicherten. Zuletzt waren immer wieder vertrauliche Vatikan-Dokumente an die Öffentlichkeit gelangt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil