24. Mai 2012

Verband: Zahlungsmoral sinkt leicht - Dauerproblem Überschuldung

Berlin (dpa) - Trotz guter Wirtschaftslage in Deutschland wächst wieder die Zahl der Bürger, die Privatinsolvenz anmelden. In diesem Jahr werden es voraussichtlich 105 000 sein, erwartet der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen. Jeder zehnte Erwachsene sei überschuldet, könne also von seinem Einkommen nicht dauerhaft Lebenshaltungskosten und Schuldentilgung bezahlen. Das Verbraucherinsolvenzverfahren ermöglicht, die Restschuld innerhalb von sechs Jahren loszuwerden. Bei den Unternehmen rechnet der Verband für 2012 mit 32 000 Insolvenzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil