29. Dezember 2012

Verbandsfunktionär: FDP mitverantwortlich für Armutsanstieg

Berlin (dpa) - Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, Ulrich Schneider, macht die FDP für die steigende Armut in Deutschland mitverantwortlich. Die FDP sei «maßgeblich mit daran ursächlich beteiligt, dass die Armut in Deutschland steigte, sagte Schneider dem SWR. . Denn die Freidemokraten verhinderten sehr wichtige und sinnvolle Diskussionen wie etwa um die Altersarmut in Deutschland. Zugleich warf er der Bundesregierung insgesamt vor, ihre Sozialreformen seien im Wesentlichen politisches Blendwerk.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil