26. Juli 2012

Verbraucherstimmung trotz Euro-Turbulenzen kaum getrübt

Nürnberg (dpa) - Der wachsende Konjunkturpessimismus hat die Verbraucherstimmung in Deutschland bislang kaum getrübt. Viele Menschen rechnen in Zukunft zwar mit etwas geringeren Einkommen, sind aber weiterhin zu größeren Anschaffungen bereit. Das teilte das Marktforschungsunternehmen GfK in Nürnberg mit. Allerdings seien viele Bundesbürger in Bezug auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung nicht mehr so optimistisch wie im Vorjahr. Der GfK-Konsumklimaindex stieg für August um 0,1 Punkte auf 5,9.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil