11. Dezember 2012

Verdächtige Tasche im Bonner Hauptbahnhof enthielt Pulver

Bonn (dpa) - Nach dem Bombenalarm im Bonner Hauptbahnhof ist weiter unklar, ob eine Gefahr von der auf einem Bahnsteig entdeckten herrenlosen Tasche ausging. Es hätten sich darin mehrere mit Pulver gefüllte Metallbehälter befunden, ein Zünder wurde noch nicht entdeckt, teilte die Polizei mit. Ob diese Konstruktion auch hätte explodieren können, werde noch geklärt. Nach der Person, die die blaue Sporttasche gestern auf dem Bahnsteig abgestellt hatte, wird landesweit gefahndet. Es werde nicht gezielt nach einer bestimmten Person gesucht, hieß es von der Polizei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil