10. März 2014

Verdächtiger Passagier identifiziert

Kuala Lumpur (dpa) - Frust und Fortschritt bei der Suche nach dem verschwundenen Passagierflugzeug in Südostasien: Trotz intensiver Fahndung bleibt die Boeing 777-200 wie vom Erdboden verschluckt. Einer der beiden verdächtigen Passagiere, die mit gestohlenen Pässen an Bord waren, wurde aber nach Polizeiangaben identifiziert. Die Behörden halten Namen und Nationalität jedoch geheim. Die Männer waren mit Pässen unterwegs, die einem Österreicher und einem Italiener in Thailand gestohlen worden waren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil