21. April 2017

Verdächtiger nach Anschlag auf BVB festgenommen

Berlin (dpa) - Die Polizei hat einen Verdächtigen im Zusammenhang mit dem Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund gefasst. Der 28-Jährige wurde am Morgen im Raum Tübingen festgenommen. Der Bundesanwaltschaft zufolge, geht es wahrscheinlich um Aktienspekulationen im Zusammenhang mit der BVB-Aktie. Einen extremistischen Hintergrund scheint es demnach nicht zu geben. Am 11. April waren neben dem Mannschaftsbus drei Sprengsätze explodiert. Der Spieler Marc Bartra musste verletzt operiert werden, ein Polizist erlitt ein Knalltrauma.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil