29. Juni 2016

Verdächtiges Paket: Terminal des Flughafens JFK vorübergehend geräumt

New York (dpa) - Die Polizei hat ein Terminal des New Yorker Flughafens John F. Kennedy wegen eines verdächtigen Päckchens vorübergehend geräumt. Nach dem Anschlag auf den Flughafen in Istanbul am Vortag waren auch in New York die Sicherheitsvorkehrungen nochmals erhöht worden. Passagiere und Gäste durften nach kurzer Zeit wieder in das Terminal 5 zurückkehren, berichtete der Sender NBC.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil