31. Oktober 2014

Verdi plant neue Streiks bei Amazon

Bad Hersfeld (dpa) - Im Tarifstreit mit dem Internet-Versandhändler Amazon will die Gewerkschaft Verdi die Streiks auf einen weiteren Standort ausweiten. Es sei kein Geheimnis, dass Amazon auch in Koblenz Tarifverhandlungen abgelehnt habe und Streiks dort sehr wahrscheinlich seien, sagte eine Verdi-Sprecherin. Auch vor Arbeitsniederlegungen im Weihnachtsgeschäft schrecke man nicht zurück. Amazon teilte mit, weiteren Streiks gelassen entgegenzusehen. Kunden würden auch in Zukunft keine Auswirkungen des Streiks spüren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil