30. Oktober 2017

Verdi ruft an drei Amazon-Standorten zum Streik auf

Bad Hersfeld (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi hat mit Streiks an mehreren deutschen Standorten auf den Tarifkonflikt bei Amazon aufmerksam gemacht. Verdi rief Beschäftigte in Bad Hersfeld, Leipzig und Koblenz dazu auf, die Arbeit niederzulegen. Am Brückentag vor dem Reformationstag sei mit einem erhöhten Arbeitsvolumen zu rechnen, so die Gewerkschaft. Sie gehe davon aus, dass der Streik zu Verzögerungen führe. Ein Amazon-Sprecher sagte aber in München, die überwältigende Mehrheit der Mitarbeiter arbeite normal.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil