10. Mai 2012

Verfassungsrat erklärt Hollande offiziell zum Wahlsieger

Paris (dpa) - Der französische Verfassungsrat hat das Endergebnis der Präsidentenwahl veröffentlicht und François Hollande offiziell zum Wahlsieger erklärt. Der Sozialist kam demnach auf 51,6 Prozent der Stimmen. Auf den scheidenden konservativen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy entfielen 48,4 Prozent. Hollande sei damit der gewählte Präsident, hieß es vom Verfassungsrat. Sein fünfjähriges Mandat beginne spätestens am 15. Mai um Mitternacht. Hollande hatte schon angekündigt, gleich nach seinem Amtsantritt nach Berlin zu kommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil