23. August 2012

Verfassungsschutz: Neonazis verdienen Millionen mit Merchandising

Potsdam (dpa) - Für die finanziell angeschlagene NPD wird der kommerzielle Vertrieb von Musik und Merchandising-Artikeln zu einer immer wichtigeren Einnahmequelle. Darauf haben in Potsdam Experten bei einer Fachtagung des Verfassungsschutzes der Länder Brandenburg und Sachsen zu Finanzströmen im Rechtsextremismus hingewiesen. Danach nutzen Neonazis inzwischen im großen Stil den Versand von «Hassmusik» und Propagandamaterial, aber auch von unscheinbarer Kleidung, um rechtsextremistische Strukturen zu stärken.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil