29. November 2013

Verfassungsschutz: Zahl der Salafisten auf 5500 gestiegen

Düsseldorf (dpa) - Die Zahl der Salafisten in Deutschland ist nach Angaben des Bundesamts für Verfassungsschutz in den vergangenen zwei Jahren von 3800 auf 5500 gestiegen. Die Zahlen nannte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der «Westfalenpost». In Nordrhein-Westfalen gebe es inzwischen 1500 radikalislamische Salafisten, sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger der Zeitung. Auch die Zahl derer, die als Kämpfer ins Ausland reisen, nehme zu. Nach ihrer Rückkehr könnten sie zur Radikalisierung der hiesigen Szene beitragen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil