03. März 2013

Verfolgungsjagd auf der A7: Fahrer in Psychiatrie gebracht

Hildesheim (dpa) - Die Polizei hat sich eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Autofahrer geliefert. Auf der A 7 folgten die Beamten einem 46-jährigen Thüringer quer durch Niedersachsen, wie die Autobahnpolizei Hildesheim mitteilte. Mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz. Erst nach halsbrecherischen Aktionen konnte der Pkw-Fahrer gebremst werden. Die Motive seiner Flucht sind bislang völlig unklar. Er wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil